Entfreunden


Wenn ich manche schwachsinnigen, rechten Bemerkungen von sogenannten Facebook-Freunden sehe, bleibt nur das Entfreunden. Hier kommt jenseits der notwendigen, sachlichen Diskussion und notwendiger Problemlösungen die Nagelprobe bezüglich Menschlichkeit, demokratischem Grundverständnis und Leute im Mittelmeer einfach so verrecken lassen. Sorry.

Advertisements

Social Web: Wir brauchen eine echte Facebook-Alternative – aber bitte nicht Google!


Der liebe Jan Tißler hat sich auf netzwertig.com zum Thema Alternative zu Facebook geäußert. Diaspora scheint gescheitert und er kommt natürlich auf Google. Sorry, für mich keine Alternative. Die haben genug Macht und mir geht die Scheinheiligkeit auf den Keks, mit der man sich als Gutkonzern positioniert, obwohl man von Werbeeinnahmen und Kundendaten lebt. Wie … Social Web: Wir brauchen eine echte Facebook-Alternative – aber bitte nicht Google! weiterlesen

„Wieder nicht im Kader …“ – Die Hanke-Story – oder man verrät die Aufstellung nicht per Facebook


Am letzten Wochenende hat Mike Hanke für Aufregung gesorgt, weil er erst über Facebook verkündete, dass er nicht im Kader ist und dann beim Spiel am Sonntag nicht im Kader war. Gab es für ihn Konsequenzen? Max Eberl: Es gab keine Geldstrafe oder so etwas, falls das mit Konsequenzen gemeint ist. Wir haben mit Mike … „Wieder nicht im Kader …“ – Die Hanke-Story – oder man verrät die Aufstellung nicht per Facebook weiterlesen

Facebook ist (für mich) das wahre soziale Netzwerk


Die vergangenen Woche wurde ja zu Recht an Facebook und der systemimmanent erzwungenen Nacktheit herumgemäkelt. Die Vernachlässigung des Datenschutzes und vor allem die Ignoranz, mit der damit umgegangen wurde, waren unter aller Kanone. Eine solche Ignoranz legt nur noch Herr Schmidt an den Tag. Ich glaube, zu dem Thema ist genug gesagt worden. Trotzdem nimmt Facebook … Facebook ist (für mich) das wahre soziale Netzwerk weiterlesen