Dünnes Eis: Der Zustrom von Flüchtlingen und rechtes Gedankengut inmitten der vermeintlichen Mitte


Jenseits der lobenswerten Hilfsbereitschaft vieler sind große Teile der Bevölkerung wegen der Flüchtlingswelle besorgt. Und natürlich heben diejenigen, die einen humanitären Umgang mit den Flüchtlingen anmahnen und deshalb auch die Politik von Angela Merkel befürworten, den moralischen Zeigefinger, wenn andere oft stammtischhaft Ihre Bedenken gegenüber der Aufnahme von Flüchtlingen äußern. [Weiter auf DigitalNaiv, wo der … Dünnes Eis: Der Zustrom von Flüchtlingen und rechtes Gedankengut inmitten der vermeintlichen Mitte weiterlesen

Advertisements

Plopp: Prickelnde Erinnerungen vor Weihnachten und Neujahr


Weihnachten und Neujahr nahen. Zwar sollte man nicht nur zu diesen Anlässen Sekt trinken, aber es ist wohl prickelnde Hochzeit. Und da heute das ZDF über Sekt berichtet hat und diesen hat testen lassen. Da ich nicht (mehr) so auf Massenware stehe, hier meine Sektfavoriten aus deutschen Landen. Gerade geploppt hat der 2014 Chardonnay Sekt … Plopp: Prickelnde Erinnerungen vor Weihnachten und Neujahr weiterlesen

Weg von Prosecco hin zu deutschem Sekt


Seit einiger Zeit bin mutiert, vom Prosecco-Freund zum Verfechter von deutschem Sekt. Der Prosecco Frizzante di Valdobbiadene DOC DEA war lange Jahre unser Standardprickler, doch das hat sich geändert. Unser lokaler Weinhändler führt den Prosecco nicht mehr und die Flaschen vom letzten Jahrgang, den ich online bestellt habe, hat nicht mehr so toll gemundet. Vielleicht hat … Weg von Prosecco hin zu deutschem Sekt weiterlesen

Wein-Blogs und -Feeds: A bisserl eingeschlafen – trotzdem noch viel zu probieren


Im quasi ersten Teil habe ich beschrieben, wie ich online Informationen rund um Wein finde - über RSS Feeds entsprechender Blogs und Webseiten - und dann in meinem elektronischen Notizbuch aufbewahre. Dieser Tage habe ich dann mal Hausputz gehalten. Ich habe meine Nachrichtenquellen, meine Feeds, darauf hin überprüft, wer noch regelmässig Informationen veröffentlicht. Da waren … Wein-Blogs und -Feeds: A bisserl eingeschlafen – trotzdem noch viel zu probieren weiterlesen

Mein Online-Händler #6 – Vipino – Der etwas andere zeitgemässe Ansatz für Weinvertrieb


Nach längerer Pause endlich eine Beschreibung meines Onlineshop #6 ViPINO.de Das Motto von Vipino ist Wein für Freunde. Irgendwie muss ich da an einen Ferienclub denken ... Urlaub unter Freunden. Gestossen bin ich auf Vipino durch den hier schon exzessiv erwähnten Michael Liebert, dessen Weinempfehlungen ich ungemein schätze. Über ihn habe ich hier schon viele … Mein Online-Händler #6 – Vipino – Der etwas andere zeitgemässe Ansatz für Weinvertrieb weiterlesen

Rotwein: Dunkle, vollmundige gegenüber hellroter Kirsche


Die Woche sind zwei Rotweine in meinem Glas gelandet, ein Klosterhof Schwedhelm Plaisir von 2011 aus der Pfalz und ein Valpolicella Torre d'Orti Rosso aus dem gleichen Jahr. Und wieder einmal prallen zwei Welten aufeinander. Vollmundige dunkle, rote Kirsche mit allen Facetten gegenüber, ein Traum. Demgegenüber eine hellrote Kirsche, durchaus fruchtige Aromen, aber mit deutlich … Rotwein: Dunkle, vollmundige gegenüber hellroter Kirsche weiterlesen

Sein Tipp: Kabinett – oder neuerdings Ortsweine kaufen – Zur Mär vom Terroir und CocaCola-Weinen| The Institute of Drinks


Lesenswert (der ganze Beitrag) zu Deutschland, deine Großen Gewächse oder die ewige Mär vom Terroir. Thommy Witteck von VICAMPO.de zum Thema Terroir: Mein Tipp: Kabinett – oder neuerdings Ortsweine kaufen. Diese kosten selten mehr als 10 Euro je Flasche und bieten unverfälschten Weingenuss jenseits von Megalomanie oder Anmaßung. via Deutschland, deine Großen Gewächse oder die … Sein Tipp: Kabinett – oder neuerdings Ortsweine kaufen – Zur Mär vom Terroir und CocaCola-Weinen| The Institute of Drinks weiterlesen