Mit dem Kleinwagen nach Bordeaux oder guter Bordeaux, den man sich leisten kann | Tipp von CaptainCork


Guter Bordeaux, den man sich leisten kann? Die Mannschaft winkt ab und lässt sich dennoch zur Verkostung herab. ÜBERRASCHUNG!!! Hier ist der Beweis, dass es Ausnahmen gibt. via Leistbarer, kraftvoller, kleiner aber feiner Bordeaux - das ist der Château Pierrail Bordeaux Supérieur. | CaptainCork. Diese Einleitung auf CaptainCork hat mich schon neugierig gemacht. Zu akzeptablen … Mit dem Kleinwagen nach Bordeaux oder guter Bordeaux, den man sich leisten kann | Tipp von CaptainCork weiterlesen

Advertisements

Flaschenclub mit „Magic Jordan“, „Waldi“ und Katzenpippi …


Wein goes Online, also zumindest Weinhandel. In regelmässigen Abständen tauchen neue Online-Plattformen auf, in letzter Zeit Geile Weine und Bottleclub. Und Bottleclub habe ich mir jetzt mal näher angeschaut. Was steckt dahinter? Man erstellt zuerst sein persönliches Geschmacksprofil. Aufgrund dieses Profils empfiehlt der Bottleclub bzw. die Sommelière Christina Hilker jeden Monat Weine, die zum persönlichen … Flaschenclub mit „Magic Jordan“, „Waldi“ und Katzenpippi … weiterlesen

Finde Wein durchaus auch „lecker“ – Proll?! > Bordeaux für 7,99 Euro von Michael Rolland| weinkenner.de


Der Michel-Rolland-Wein ist ein wah­rer Gau­men­schmeich­ler: saf­tig, weich, rund, ohne stö­ren­des Tan­nin, ohne jede „grüne“ Note. Rich­tig lecker, um diese prol­lige Voka­bel zu benutzen. via Edeka ist so frei: roter Bordeaux für 7,99 Euro von Michel Rolland | weinkenner.de. Muss das sein? Ich finde Wein durchaus "lecker". Proll versus Snob? Oder was?

FAZ-Splitter am Samstag: Church Street (Orlando) und weniger Bordeaux (aber teurer)


Samstag ist bei mir FAZ-Tag, der einzige Wochentag, in dem ich mir noch eine gedruckte Tageszeitung beim Gang zum Bäcker hole und sie dann auch mit Muse lese. Heute gab es für mich zwei erwähnenswerte Artikel: Im Wochenendteil ein Bericht über Downtown Orlando, na ja, das, was man Downtown dort nennt. Ich fahre ja seit … FAZ-Splitter am Samstag: Church Street (Orlando) und weniger Bordeaux (aber teurer) weiterlesen

Weinkrimi, Wein- und Reiseführer mit Geschmäckle: Sterben wie Gott in Frankreich


Ich mag ja sehr gerne Bücher, die unterhaltsam informieren und aufklären, historische Romane oder Weinkrimis. Und zu letzterer Kategorie gehört auch Sterben wie Gott in Frankreich von Michael Böckler, ein Weinkrimi, der über Wein in Frankreich aufklären will. Und man bekommt auch einiges mit, was hängen bleibt, vor allem bei jemandem, der sicher kein Kenner … Weinkrimi, Wein- und Reiseführer mit Geschmäckle: Sterben wie Gott in Frankreich weiterlesen

Chablis – Hier steh ich nun und weiss nicht weiter …


Dieser Tage ist mal wieder eine Promo von Wine in Black gekommen: Der Premier Cru 'Les Vaillons' vom Familienweingut Daniel Dampt ist nicht nur ein überragender Chardonnay, sondern ohne Zweifel einer der besten Weißweine seiner Preisklasse! via Daniel Dampt Chablis Premier Cru A.C. 'Vaillons' 2010 - Wine in Black – Erstklassige Premium-Weine unschlagbar günstig. Tja, … Chablis – Hier steh ich nun und weiss nicht weiter … weiterlesen

Mischen – verschneiden – panschen – Cuvée …Verkostung in Bordeaux – FAZ


Ja, das sei eben die Kunst der Assemblage. „Wir können auch Mariage, Cuvée oder Mélange dazu sagen, und meinen doch immer die Vermählung der Weine zu etwas Neuem, ganz Außergewöhnlichem.“ “Bei uns in Deutschland nennt man das mischen. Oder verschneiden. Manche sagen sogar: panschen.“ “Das zeigt ja schon, welches Ansehen die Assemblage bei Ihnen genießt“, … Mischen – verschneiden – panschen – Cuvée …Verkostung in Bordeaux – FAZ weiterlesen