Lebbe geht weider … in Eberstadt: Post-Apotheke meine favorisierte Apotheke (weil mittags offen)


In Eberstadt leben wir sehr komfortabel. Auch wenn Schlecker geschlossen hat und auch die ein oder andere Bäckerei die Pforten geschlossen hat, haben wir noch immer eine gute Infrastruktur. Hier vor Ort gibt es bestimmt vergleichsweise wenig Grund, sich zu beschweren. Was ich persönlich immer nervig finde ist jedoch, dass einige Geschäfte mittags zu haben. … Lebbe geht weider … in Eberstadt: Post-Apotheke meine favorisierte Apotheke (weil mittags offen) weiterlesen

Advertisements

Gladbach: 3 Schlüsselspiele in der Bundesliga – Es bleibt spannend


Sehr gute Analyse. Die kommenden Spiele werden gerade in der Bundesliga zeigen, wo es lang geht. Wer sich die Tabelle anschaut, sieht, wie eng es ist. Hoffentlich weinen wir - trotz der guten Moral - nicht manchem Punkt nach, so auch in Augsburg, wo die Mannschaft spielerisch - nicht kämpferisch - mal wieder enttäuscht hat. … Gladbach: 3 Schlüsselspiele in der Bundesliga – Es bleibt spannend weiterlesen

Etikette(n): Fabelhaft in Portugal, Spontan an der Mosel


Die Etiketten von Weinflaschen sind in der Regel oft etwas dröge. Unterdessen sieht man jedoch durchaus Design. Und man sieht auch mal ganz andere Etiketten und Namen, wie hier beim Spontan und Fabelhaft. Ich finde es gut, solange es nicht Manie wird. Zu den beiden Weinen: Der Fabelhaft ist ein sehr gut trinkbarer portugiesischer Rotwein … Etikette(n): Fabelhaft in Portugal, Spontan an der Mosel weiterlesen

70 Jahre „Casablanca“- As time goes by …


Am 26. November 1942 feierte "Casablanca" in New York Premiere. Und ich oute mich als Fan dieses Films, habe dazu mehrere Bücher, mir wegen Bogey einen Trenchcoat und Hut gekauft, liebe viele Zitate und natürlich "As time goes by": Und unvergessen mit viel Pathos: La Marseillaise besiegt die Wacht am Rhein: Ich glaube, das war … 70 Jahre „Casablanca“- As time goes by … weiterlesen

Vom Überleben traditoneller Printmedien – Weiter träumen?


Ich glaube ja immer noch, dass viele, die meisten der deutschen Verleger und Journalisten noch immer nicht verstanden haben, was das Internet, soziale Netzwerke und Blogs für den traditionellen Nachrichten- und Printjournalismus bedeuten. Da wird platt verteufelt statt konstruktiv über neue Geschäftsmodelle und Kooperation mit dem "Netz" nachzudenken. Bei Helmut Schmidt, unserem Altbundeskanzlerdenkmal, kann ich … Vom Überleben traditoneller Printmedien – Weiter träumen? weiterlesen

Looking Back: Per Anhalter durch das Enterprise 2.0


Heute läuft mal wieder Per Anhalter durch die Galaxis im Fernsehen. Da erinnere ich mich natürlich gerne an unsere Aufführungen Per Anhalter durch das Enterprise 2.0. Zweimal haben wir das Stück aufgeführt, 2009 auf der DMS in Köln, und 2010 zur Eröffnung des JamCamps in der IBM Zentrale in Ehningen. Danke nochmals an Helmut Barz … Looking Back: Per Anhalter durch das Enterprise 2.0 weiterlesen